SV Bischofsmais
Navigation  
  Herzlich Willkommen beim SV Bischofsmais
  News und Meldungen
  Saison 2010 Rückrunde
  => überzeugender SVB gewinnt Hallenturnier in Wallersdorf
  => Rückrundenauftakt in Fürsteneck
  => SVB - SV Perlesreut
  => 4: 0 Klatsche in Bad Kötzting
  => Heimpleite gegen Hutthurm II
  => Dreier in Riedlhütte
  => Heimerfolg gegen HSV
  => Niederlage in Zenting
  => Spielabbruch gegen Hohenwarth
  => Blamage in Preying
  => Relegation in Grafenau
  => Relegation in Zenting
  Spielerportrait
  Teams
  Tabellen
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
  Umfragen
  Intern
  SVB-Forum
  Saison 2011
Spielabbruch gegen Hohenwarth
"

Spielabbruch gegen Tabellenletzten

 

SVB beim Stand von 3:0 vom Unwetter gestoppt

 

(em). Zum letzten Heimspiel der Saison empfing der SVB den Tabellenletzten aus Hohenwarth. Der SVB musste weiter auf Glöckl und Bruckdorfer (beruflich verhindert) verzichten.

Zum Spiel:

Die Partie begann schwungvoll. Gleich mit den ersten Angriffen hatte der SV eine gute Tormöglichkeit. Eine Kombination von Potempa und Steininger wurde abgeblockt und den Abpraller konnte Eder aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen. Danach verflachte die Partie etwas und die Gäste spielten druckvoller nach vorne ohne jedoch zu klaren Möglichkeiten zu kommen. Besonders Gästespieler Schwarz bekamen die SVler nur schwer in den Griff. In die Schwächephase des SVB fiel die erste Spielunterbrechung. Nach etwa 20 Minuten unterbrach der umsichtige Schiedsrichter Freilinger die Partie wegen eines aufziehenden Gewitters. Nach dem kurzen Break kam der SV wieder entschlossener aus der Kabine. Steininger passte steil auf Eder und dieser wurde im 16er gefoult. Steiniger verwandelte sicher zum 1:0 (30.). Kurz vor der Pause dann die Vorentscheidung. Eder lief nach Abwehrfehler der Gäste allein aufs Tor zu vergab jedoch zunächst. Die anschließende Ecke verwandelte Nadrasky per Kopf zum 2:0 Pausenstand.

Die zweite Hälfte begann aufgrund des Regens etwas später. Der Zustand des Platzes war mittlerweile nah an der Grenze des Erlaubten. Trotzdem pfiff Freilinger nochmals an und die einzige nennenswerte Aktion die auf dem Platz noch möglich war, hatten Potempa und Steininger. Steininger spielte Potempa mustergültig frei und Bodo schob den Ball souverän ins lange Eck zur Entscheidung. Nach einem weiteren Spielabbruch verzichteten die Gäste auf eine Fortsetzung der Partie. Das Spiel ist nun ein Fall für das Sportgericht. Der SVB kann jedoch zuversichtlich sein, dass die Punkte auch ohne Wiederholungsspiel in Bischofsmais bleiben.

 

Fazit: Wieder mal enttäuschend war die Resonanz der Zuschauer auf der Waldsportanlage am Hang. Freilich war man nicht mit strahlendem Sonnenschein gesegnet. Auch waren die letzten Auftritte im heimischen Stadion alles andere als zufriedenstellend. Trotzdem war es das letzte Heimspiel der Saison, bei dem (ohne Frage) Einiges am Spiel stand für die Zukunft des ganzen Vereins. Die Presseangabe mit 90 Zuschauern ist da etwas zu optimistisch gewählt. Meiner Meinung nach waren wohl kaum mehr als 20 zahlende Zuschauer im Stadion des SVB. Die Mannschaft bittet gerade in der bzw. den nächsten entscheidenden Wochen um Unterstützung im Abstiegskampf.

 

Aufstellung: Crosariol, Pfaller, Aigner, Tucek, Zaglauer, Baumann, Niedermeier (Sedlmeier), Nadrasky, Potempa, Steininger, Eder



























 
  Es sind noch keine Umfragen eingetragen worden!


 
Werbung  
  "  
Heute waren schon 14 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=