SV Bischofsmais
Navigation  
  Herzlich Willkommen beim SV Bischofsmais
  News und Meldungen
  Saison 2010 Rückrunde
  => überzeugender SVB gewinnt Hallenturnier in Wallersdorf
  => Rückrundenauftakt in Fürsteneck
  => SVB - SV Perlesreut
  => 4: 0 Klatsche in Bad Kötzting
  => Heimpleite gegen Hutthurm II
  => Dreier in Riedlhütte
  => Heimerfolg gegen HSV
  => Niederlage in Zenting
  => Spielabbruch gegen Hohenwarth
  => Blamage in Preying
  => Relegation in Grafenau
  => Relegation in Zenting
  Spielerportrait
  Teams
  Tabellen
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
  Umfragen
  Intern
  SVB-Forum
  Saison 2011
Rückrundenauftakt in Fürsteneck
"(em) Zum Rückrundenauftakt 2010 reiste die Mannschaft zum ebenfalls abstiegsbedrohten Tabellennachbarn uas Fürsteneck. Verlieren war also verboten für beide Mannschaften. Unsere Jungs mussten schon beim Aufwärmen den ersten Dämpfer hinnehmen, da sich unser Abwehr-Ass Aigner Ande nach überstandener OP wieder an der Leiste verletzte. Auch musste man auf Glöckl verzichten, der sich in einem Testspiel vermutlich einen Kreuzbandriss zuzog.

Aber nun zum Spiel:
Der SVB begann sehr dominant und spielte teilweise gute Kombinationen in Richtung Fürstenecker Tor, wenn auch ohne große Torgefahr zu erzwingen. Besonders die Stürmer Potempa und Steininger konnten die Bälle gut verteidigen und ablegen. In der 23. Minute war es dann so weit. Nach weitem Einwurf von Eder und Kopfballverlängerung von Nadrasky schlenzte Potempa den Ball aus der Drehung in den Winkel.
Nach dem Tor wirkte unsere Mannschaft jedoch keineswegs erleichtert. Ganz im Gegenteil: Nach ein paar unnötigen Fehlpässen im Mittelfeld verlegte sich der SVB auf lange Bälle, die natürlich postwendend wieder zurück kamen. So kam die SV Abwehr vermehrt unter Druck.
In der 32. Minute erfolgte der bittere Ausgleich. Nach falschem Einwurf eines SV Akteurs folgte ein langer Einwurf der Fürstenecker in den Strafraum des SVB. Am Fünfmeterraum schlug Eder über den Ball und ein DJKler musste die Kugel nur noch aus kurzer Distanz über die Linie drücken.
In ähnlicher Weise geriet man in der 37. Minute in Rückstand. Ein Freistoß der Fürstenecker blieb zwar in der Mauer hängen, zwei SVBler waren jedoch nicht in der Lage den Ball aus der Gefahrenzone zu entfernen. So legte man den Ball einem Fürstenecker wieder direkt vor die Füße. Den verdeckten Flachschuss konnte TM Crosariol nicht mehr parrieren.
In der zweiten Halbzeit nahm sich unsere Mannschaft einiges vor und spielte wieder gefälliger nach vorne. Bruckdorfer und Eder kombienerten einigemal schön mit den Stürmern und so kam man auch zum verdienten Ausgleich. Nach Doppelpass ven Eder und Bruckdorfer wurde Eder vor dem 16er gelegt. Tucek schlenzte den fälligen Freistoß in den Winkel (70.).
Beide Mannschaften gaben sich aber mit dem  Ergebnis nicht zufrieden und spielten weiter munter nach vorne. Ein Fürstenecker tauchte kurz vor Schluss freistehend vor Crosariol auf , verstolperte jedoch kläglich. Auf der Gegenseite brachten es unsere Jungs nicht fertig eine zwei zu eins Situation gegen den letzten Fürstenecker fertig zu spielen. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden, dass für beide Manschaften im Abstiegskampf zu wenig sein dürfte.

Aufstellung: Crosariol, Nadrasky, Tucek, Pfaller, Sedlmeier, Eder , Zaglauer, Niedermeier, Bruckdorfer, Potempa (Baumann), Steininger
 














 
  Es sind noch keine Umfragen eingetragen worden!


 
Werbung  
  "  
Heute waren schon 14 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=